zur Navigation springen

Butterberghexen als lebende Trainingsobjekte

vom

shz.de von
erstellt am 14.Aug.2013 | 03:09 Uhr

Klein Nordende | Da waren sich die 26 Mädchen und ihre acht Trainer einig: Dieser Nachmittag war ganz schön anstrengend, hat aber trotzdem sehr viel Spaß gemacht. Die jungen Fußballerinnen der Butterberghexen, der Spielgemeinschaft aus SV Lieth und Holsatia im EMTV, hatten für eineinhalb Stunden zwei Trainer des Hamburger Fußball-Verbandes mit dem DFB-Mobil im Klein Nordender Waldstadion zu Gast. Die Trainer sollten neue Übungsformen erlernen. Dafür mussten die Mädchen als lebendes Trainingsmaterial herhalten. "Dabei ging es hauptsächlich gar nicht um den Umgang mit dem Ball, sondern in erster Linie um die Koordination der Körperbewegungen der jungen Mädchen", so der Liether Mädchenobmann Heinrich Meißner. Das Abschlussspiel durfte aber natürlich nicht fehlen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen