zur Navigation springen
Lokaler Sport

24. Oktober 2017 | 14:23 Uhr

Baseball: Trainer holt den Siegespunkt

vom

shz.de von
erstellt am 06.Aug.2013 | 05:59 Uhr

Elmshorn | Ausgerechnet als die Sonne am Sonntag so richtig Kraft hatte, mussten die Baseballer der Elmshorn Alligators in die Verlängerung. Beide Extra-Innings haben sich für den Regionalligisten gegen die HSV Stealers III aber gelohnt. Spielertrainer Dennis Scherfisee erreichte die Homeplate zum 9:8-Erfolg. Das erste Spiel des langen Nachmittags war deutlicher gewesen: 10:5 für die Echsen. Der Doppelerfolg reichte, um den Abstand zur unteren Tabellenhälfte erneut zu vergrößern.

In der ersten Partie gingen die Alligators schnell in Führung. Andre Lopacinski sorgte mit einem Homerun allein schon für drei Punkte. Garant des Sieges war eine stabile Abwehrleistung. Der Elmshorner Pitcher Patrick Bogumil warf zwar "nur" fünf Strike-outs, kassierte aber auch lediglich acht Hits.

Spiel zwei war wesentlich ausgeglichener. Der Hamburger Routinier Thorsten Oelze bereitete den Elmshorner Schlagmännern mehr Schwierigkeiten als sein Vorgänger. Beim Stand von 7:7 ging es in die Extra-Innings. Im zweiten Zusatzdurchgang gelangte der eingewechselte Scherfisee mit seinem ersten Schlag auf die zweite Base. Der Elmshorner Debütant Cornelius Eder verschaffte seinem Trainer den Lauf zur dritten Base. Von dort aus gelangte Scherfisee auf einen Hit von Lempfert zum 9:8 nach Hause.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen