2. Handball-Bundesliga : TSV Nord Harrislee wieder mit mehr Spielerinnen gegen Lintfort

Avatar_shz von 14. Januar 2022, 16:14 Uhr

shz+ Logo
So sah es in Göppingen aus: Die spärlich besetzte Bank mit (von links) Ove Claussen, Trainer Olaf Rogge und Marit Albers. Die Personallage hat sich aber entspannt.
So sah es in Göppingen aus: Die spärlich besetzte Bank mit (von links) Ove Claussen, Trainer Olaf Rogge und Marit Albers. Die Personallage hat sich aber entspannt.

Nach fünf Niederlagen in Serie wollen die Zweitliga-Handballerinnen des TSV Nord Harrislee am Sonnabend (17.30 Uhr) gegen den Tabellennachbarn TuS Lintfort das Ruder herumreißen und wieder ein Erfolgserlebnis verbuchen.

Harrislee | Die gute Nachricht vorweg: Trainer Olaf Rogge hat für das Heimspiel des TSV Nord Harrislee in der 2. Handball-Bundesliga der Frauen gegen den TuS Lintfort (Sonnabend 17.30 Uhr) wieder mehr Spielerinnen zur Verfügung. Wie viele es genau sind, wollte der Coach noch nicht verraten. Der Tabellen-Zehnte (11:17 Punkte) trifft auf den Neunten (11:15). Nor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen