Box-Kampfabend in Hamburg : Freddy Kiwitt gegen den „Schrecklichen“

Avatar_shz von 24. September 2021, 17:08 Uhr

shz+ Logo
Freddy Kiwitt (links) nach seinem Sieg gegen den Moldawier Octavian Gratii.
Freddy Kiwitt (links) nach seinem Sieg gegen den Moldawier Octavian Gratii.

Am Sonnabend fliegen die Fäuste: Freddy Kiwitt bekommt es beim Box-Kampfabend in Hamburg mit dem Venezolaner Johan Perez (Beiname: "Der Schreckliche") zu tun. Der Kampf ist auf acht Runden angesetzt.

Flensburg | Am Sonnabend steigt Profiboxer Freddy Kiwitt, der zuletzt den Moldawier Octavian Gratii besiegte, wieder in den Ring. Der in Flensburg aufgewachsene Weltergewichtler, der seit kurzem wieder im Norden lebt, trifft im Hamburger Universum-Gym auf Johan Perez (38) aus Venezuela (Spitzname „El Terrible“/der Schreckliche). Für den 31-jährigen Kiwitt ist es ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen