2. Handball-Bundesliga : Nordfrauen mit Herz und Kampfgeist in Göppingen

Avatar_shz von 09. Januar 2022, 16:05 Uhr

shz+ Logo
Torjägerinnen unter sich: Lotta Woch (li., 13 Treffer) beobachtet den Siebenmeter von Stine Jansen, die achtmal für den TSV Nord erfolgreich war.
Torjägerinnen unter sich: Lotta Woch (li., 13 Treffer) beobachtet den Siebenmeter von Stine Jansen, die achtmal für den TSV Nord erfolgreich war.

Neun Ausfälle, die Bitte um Spielverlegung abgeschmettert – die ersatzgeschwächten Zweitliga-Handballerinnen des TSV Nord Harrislee boten FrischAuf Göppingen einen großen Kampf, unterlagen schließlich 21:30 (14:16).

Göppingen | Der Trainer lobte: „Man kann gar nicht hoch genug bewerten, was die Mannschaft für eine Mentalität gezeigt hat.“ Olaf Rogge, Coach der Zeitliga-Handballerinnen des TSV Nord Harrislee, fasste so das 21:30 (14:16) seines Teams bei FrischAuf Göppingen zusammen. Ein Spiel mit Vorgeschichte. Ein Spiel, das es so nicht hätte geben dürfen. Lara Fischer de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen