Aus dem Krankenhaus : "Der Weg ist nicht zu Ende": Emotionale Nachricht von Martin Strobel

shz_plus
Martin Strobel musste minutenlang behandelt werden, ehe er während des Spiels gegen Kroatien aus der Halle getragen werden musste.
Martin Strobel musste minutenlang behandelt werden, ehe er während des Spiels gegen Kroatien aus der Halle getragen werden musste.

Der verletzte Handball-Nationalspieler Martin Strobel hat sich voller Dankbarkeit aus dem Krankenhaus gemeldet.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
23. Januar 2019, 13:13 Uhr

Köln | Der verletzte Handball-Nationalspieler Martin Strobel hat sich aus dem Krankenhaus gemeldet und für die Unterstützung nach seinem WM-Aus bedankt. "Ich bin sprachlos über die vielen Nac...

önlK | erD retlvteez aipeNlndlltsnleaia-oabrH ntiraM lotSreb hat cshi asu dme ankahKrensu tmeeledg nud rüf die turünetgznUst anch meiesn u-WAMs n.dtabek chI" ibn cassrolph breü ied ivnlee acetrchnihN ndu wGeeüsgs,uecnsnh"n iechsrb red g3J-2äeirh tnure ineme tooF von ichs mi ettB afu arsg.Intam Dek"an Be#linr dnu Kl,n#ö sdas ich das mit edeims META elenebr dtf.uer Dre gWe tsi cnho nicht zu ednE !"neänrM

TanlwbaadtlHr-ro oflWf ikstrreiit FDZ: Ein" Ugnidn mvo Rrte"orpe

eDr amlhpecriSe eatth shic ebmi :2-1i2S2eg egeng riKntaeo asd rzKdeuabn und dsa Ideannnnb im enlkin nKie r.egnisse rFü tSrlebo uedrw der 2jh2äerg-i imT Stnuo frü edi fasetetsmitlhrWec .rhinntcmneoia eDi dseuthce sfMatacnhn tpelis am trgFeia in mbrgHua im .abnafeilHl

zur Startseite