Handball-Oberliga der Frauen : Schleswig IF: Genügend Selbstvertrauen, aber dünne Personaldecke

Avatar_shz von 27. August 2021, 18:09 Uhr

shz+ Logo
Die Oberliga-Handballerinnen von Schleswig IF: (oben v. l.) Trainer Andre Wajerski, Swantje Lassen, Charline  Lübker,  Michelle Lübker, Anna Thede, Mia Clausen, Melanie Putins, Lene Jöns, Co-Trainer Birger Lassen; (unten v. l.) Lisa Thede, Svenja Discher, Tasmin Christiansen, Johanna Tüx, Lea Clausen, Rike Lange. Es fehlen Tamara Mitzkus, Maike Behnke und Leonie Petersen.
Die Oberliga-Handballerinnen von Schleswig IF: (oben v. l.) Trainer Andre Wajerski, Swantje Lassen, Charline Lübker, Michelle Lübker, Anna Thede, Mia Clausen, Melanie Putins, Lene Jöns, Co-Trainer Birger Lassen; (unten v. l.) Lisa Thede, Svenja Discher, Tasmin Christiansen, Johanna Tüx, Lea Clausen, Rike Lange. Es fehlen Tamara Mitzkus, Maike Behnke und Leonie Petersen.

Die Mannschaft von Trainer Andre Wajerski bereitet sich auf dem Saisonstart der Handball-Oberliga in zwei Wochen vor. Am Sonnabend findet ein Turnier in Schleswig statt.

Schleswig | Der Countdown läuft. Zwei Wochen noch, dann wird es wieder ernst für die Handballfrauen von Schleswig IF. Mit Hochdruck und voller Vorfreude feilen die Schleistädterinnen an ihrer Form, um für den Oberliga-Auftakt am 12. September beim Ahrensburger TSV gerüstet zu sein. Eine Woche später steigt gegen die HSG FONA die Heimpremiere, ehe anschließend ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen