2. Handball-Bundesliga : Personallage entspannt: Nordfrauen zu Gast in Herrenberg

Avatar_shz von 26. November 2021, 15:24 Uhr

shz+ Logo
Auf Katharina Rahn müssen die Nordfrauen verzichten - sie brach sich beim Auswärtssieg in Waiblingen die Hand.
Auf Katharina Rahn müssen die Nordfrauen verzichten - sie brach sich beim Auswärtssieg in Waiblingen die Hand.

Wieder eine lange Tour nach Baden-Württemberg: Nach dem Triumph in Waiblingen bekommen es die Handball-Frauen des TSV Nord Harrislee am Sonnabend (Spielbeginn 18 Uhr) mit der SG H2Ku Herrenberg zu tun.

Harrislee | Auf der Facebook-Seite der SG H2Ku Herrenberg werden sie als „Tabellenführer-Besieger“ angepriesen, die Handball-Frauen des TSV Nord Harrislee. Das 29:21 beim zuvor verlustpunktfreien VfL Waiblingen, das Nord-Trainer Olaf Rogge als „Sternstunde“ bezeichnet, hat für Aufmerksamkeit gesorgt. „Jetzt wird uns niemand mehr unterschätzen. Bis Dienstag hab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen