Tennis-Turnier : Kohlschreiber und Zverev im Achtelfinale von Madrid

Philipp Kohlschreiber erreichte das Achtelfinale in Madrid.
1 von 2
Philipp Kohlschreiber erreichte das Achtelfinale in Madrid.

Philipp Kohlschreiber und Alexander Zverev haben beim Tennis-Turnier in Madrid das Achtelfinale erreicht.

shz.de von
10. Mai 2018, 06:59 Uhr

Der 34-jährige Kohlschreiber besiegte den an Nummer elf gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut mit 6:3, 4:6, 7:5. Die deutsche Nummer Eins, Alexander Zverev, gewann am späten Abend mit 6:2 und 7:5 gegen den Russen Evgeny Donskoy.

Jan-Lennard Struff hat sein Zweitrundenmatch gegen den Kroaten Borna Coric dagegen verloren. Struff war gegen die Nummer 35 der Weltrangliste von Anfang an chancenlos und musste sich mit 0:6, 2:6 geschlagen geben. Zuvor waren bereits Mischa Zverev und Peter Gojowczyk in der ersten Runde gescheitert.

Die ehemalige Nummer Eins der Tennis-Weltrangliste, Novak Djokovic, findet unterdessen weiterhin nicht zu seiner Form. Der 30-Jährige Serbe unterlag dem Briten Kyle Edmund mit 3:6, 6:2, 3:6, nachdem er in der Runde zuvor den Japaner Kei Nishikori glatt in zwei Sätzen besiegt hatte. Das Turnier der Masters-Serie ist mit 7,2 Millionen Euro dotiert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert