zur Navigation springen

Dritte Liga : Holstein Kiel gewinnt gegen Wacker Burghausen

vom

Nach einem Sieg gegen Wacker Burghausen setzt sich Drittligist Holstein Kiel in der Spitzengruppe fest. Kiel ging früh und verdient in Führung.

Kiel | Holstein Kiel hat seinen Platz in der Spitzengruppe der 3. Fußball-Liga gefestigt. Die Norddeutschen gewannen am Samstag vor 6000 Zuschauern im heimischen Holstein-Stadion mit 2:1 (2:1) gegen Tabellenschlusslicht Wacker Burghausen. Durch den Sieg bleibt Kiel auf dem zweiten Tabellenplatz.

Marc Heider (13.) brachte die Hausherren in Führung. Casper Johansen (22.) erhöhte kurze Zeit später auf 2:0. Ahmet Kulabas (29.) konnte für die Gäste nur noch verkürzen.

Von Beginn an waren die Hausherren das bessere Team mit guten Torchancen. Folgerichtig ging Kiel früh und verdient mit 2:0 in Führung. Der Anschlusstreffer fiel quasi aus dem Nichts. In Durchgang zwei blieben die Gastgeber spielbestimmend, erst gegen Mitte der zweiten Hälfte konnte Burghausen das Spiel ausgeglichener gestalten und erarbeitete sich mehr Spielanteile. Während Kiel die Überraschungsmannschaft der Liga ist, bleibt Burghausen das Schlusslicht.

zur Startseite

von
erstellt am 31.Aug.2013 | 19:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen