zur Navigation springen

Handball : Wetzlar verliert trotz Balic - Magdeburg überrascht

vom

Sein erstes Bundesliga-Tor für Wetzlar hat er erzielt, aber die 26:28-Heimniederlage gegen den TBV Lemgo konnte auch er nicht verhindern. Weltstar Ivano Balic hat dennoch einen gelungenen Einstand in der Handball-Bundesliga gefeiert.

Der Kroate trat bei seinem ersten Auftritt in der Rittal-Arena von Wetzlar als genialer Vorbereiter in Erscheinung und erzielte in der 29. Minute sein erstes Bundesliga-Tor für seinen neuen Club. Am Ende aber sicherte sich der TBV Lemgo den 28:26-Auswärtssieg.

Für die erste Überraschung der neuen Saison sorgte der SC Magdeburg. Die Magdeburger gewannen mit 31:29 (13:12) bei Frisch Auf Göppingen. Überragender SCM-Werfer war der Österreicher Robert Weber mit neun Toren.

Der neue Spielmacher Michael Haaß kam gegen seine ehemaligen Teamkollegen nicht zum Torerfolg. «Vorbereitung ist Vorbereitung. Jede Mannschaft braucht einen guten Saisonstart. Ganz wichtig für uns, dass wir dieses enge Spiel gewonnen haben», sagte Haaß und betonte: «Wir sind auf einem guten Weg und freuen uns über das erste positive Saisonerlebnis.»

Spielerporträt Zeitz

zur Startseite

von
erstellt am 25.Aug.2013 | 19:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen