31:26 : THW Kiel gewinnt Testspiel gegen Empor Rostock

Die meisten Treffer für Kiel erzielte Patrick Wiencek. Niklas Landin und Filip Jicha fehlten verletzt.

shz.de von
29. Juli 2015, 20:27 Uhr

Rostock | Der deutsche Handball-Meister THW Kiel hat am Mittwochabend sein erstes Testspiel der Saisonvorbereitung beim Zweitligisten HC Empor Rostock mit 31:26 (16:12) gewonnen. Patrick Wiencek (8), Christian Dissinger und Rune Dahmke (je 6) erzielten vor 3200 Zuschauern in der Rostocker Stadthalle Arena die meisten Tore für das Team von Trainer Alfred Gislason. Vyron Papadopoulos (9) und Julius Porath (4) trafen für die Rostocker am häufigsten.

Der deutsche Rekordmeister trat ohne Torwart Niklas Landin und Kapitän Filip Jicha (beide Schambeinentzündung) sowie ohne Christian Sprenger und Steffen Weinhold an. Am Freitag beginnt für den THW ein bis zum 7. August andauerndes Trainingslager in Herzogenaurach.

Empor hatte ein Woche zuvor das bis dato einzige Testspiel gegen den Drittligisten VfL Potsdam mit 31:20 (16:9) für sich entschieden. Am 15. und 16. August steht für die Mecklenburger mit der ersten Pokalrunde der Pflichtspielauftakt an. Gegner ist der Drittligist HSG Krefeld. In der zweiten Partie des Turniers mit Empor treffen Drittligist HC Elbflorenz/Dresden und TuS N-Lübbecke aus der Bundesliga aufeinander. Der erste Liga-Spieltag ist für den 23. August terminiert. Die Rostocker erwarten dabei den HSC Coburg. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen