17-Jähriger aus Österreich : Handball-Toptalent Bilyk wechselt zum THW Kiel

Nikola Bilyk war als jüngster Spieler der Weltmeisterschaft in Katar im linken Rückraum der ÖHB-Auswahl gesetzt.
Foto:
1 von 1
Nikola Bilyk war als jüngster Spieler der Weltmeisterschaft in Katar im linken Rückraum der ÖHB-Auswahl gesetzt.

Wann genau der Österreicher bei den Zebras anfängt, ist noch nicht ganz klar. Erst einmal will der 17-Jährige sein Abitur machen.

shz.de von
23. Februar 2015, 12:23 Uhr

Kiel | Der deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel hat eines der internationalen Handball-Toptalente verpflichtet. Der österreichische Nationalspieler Nikola Bilyk wird spätestens im Sommer 2017 von HC Fivers Margareten zu den „Zebras“ an die Förde wechseln, teilten die Kieler am Montag mit. Der 18 Jahre alte Rechtshänder hat bereits einen Dreijahresvertrag unterschrieben.

„Nikola ist momentan das größte Rückraumtalent im Welthandball“, sagte THW-Trainer Alfred Gislason. „Ich beobachte ihn schon seit zwei Jahren und ich freue mich, dass er bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen möchte.“

Bilyk hat am 4. März 2014 als 17-Jähriger sein Debüt in Österreichs A-Nationalteam gefeiert. Als jüngster Spieler der Weltmeisterschaft in Katar war er im linken Rückraum der ÖHB-Auswahl gesetzt. „Es ist eine große Ehre, dass ich bald für einen der besten Vereine der Welt spielen darf“, sagte Bilyk, der zunächst sein Abitur machen will.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen