zur Navigation springen

Handball-Nationaltorwart : Andreas Wolff geht schon 2016 zum THW Kiel

vom

Früher als geplant: Der Handball-Torhüter Andreas Wolff wechselt bereits 2016 zu den Zebras nach Kiel. Eigentlich war der Wechsel für die Saison 2017/18 angekündigt.

shz.de von
erstellt am 28.Dez.2015 | 13:41 Uhr

Kiel | Handball-Nationaltorwart Andreas Wolff wird bereits im kommenden Sommer von der HSG Wetzlar zum THW Kiel wechseln. Das teilten die beiden Bundesligisten am Montag mit. Ursprünglich sollte der 24 Jahre alte Torhüter erst zur Saison 2017/18 nach Kiel gehen, nun einigten sich beide Clubs aber auf einen früheren Transfer.

Wolff hat bei den Norddeutschen einen Dreijahresvertrag unterschrieben. „Mir war es wichtig, dass alle Beteiligten möglichst schnell Klarheit haben“, sagte Wolff, der zum deutschen Kader für die EM in Polen im Januar 2016 gehört. „Die Nominierung von Andreas für den EM-Kader zeigt einmal mehr seine positive Entwicklung. Wir sind froh, dass er diese nun bereits im kommenden Jahr bei uns fortsetzen wird“, sagte THW-Geschäftsführer Thorsten Storm.

Für den vorzeitigen Wechsel des Keepers wird eine festgeschriebene Ablösesumme fällig, über deren Höhe die Beteiligten jedoch Stillschweigen vereinbart haben.

In Wetzlar tritt Benjamin Buric Wolffs Nachfolge an. Der bosnische Nationalkeeper kommt im Sommer ablösefrei vom slowenischen Top-Club RK Gorenje Velenje und erhält bei der HSG einen Zweijahresvertrag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen