Handball-Bundesliga : THW Kiel verteidigt mit Zittersieg gegen Frisch Auf Göppingen Tabellenspitze

shz+ Logo
Kiels Steffen Weinhold setzt zum Wurf an.

Kiels Steffen Weinhold setzt zum Wurf an.

Bis zur letzten Sekunde mussten die Zebras in Göppingen um den Sieg bangen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
26. Dezember 2019, 20:00 Uhr

Göppingen | Die Handballer des THW Kiel haben die Tabellenspitze in der Bundesliga verteidigt. Vier Tage nach der 20:27-Heimpleite gegen die HSG Wetzlar musste der Rekordmeister aber bis zur letzten Sekunde zittern, ...

ngeGönppi | eDi Hldaranelb dse WHT eKli nehab die zepatnileelbTs ni rde glsiadunBe tgi.retvdie eVri gaTe anch dre lemi7eH2ti-2e0p: negge ide SHG aWerztl utsmes edr eitokresedmrR aerb bsi ruz etzltne ekSenud ie,rtnzt ehe ma arontsnDeg dre 62:72 tgur-1wsisA:es1ä65() enegg rciFsh ufA genppiGön tkrpefe rwa.

rW:neeilstee :2720 – WTH Keil attzp nggee SGH Wtzarel

tserBe elireK eWfrre rwa ftneeSf dWnileoh tim nesebi .fTeerfnr üFr pgpGennöi weanr lliT mrnaenH dun sriiKemr zKnoia ej fümflna he.ircflgero

saZrbe enfadn unr saalgnm isn iplSe

ieD ehbacnSw trttaeesn fsroui in die eatriP. ashuReecntß croaM Rnsrheectl fatr in rde thnace eMnitu zur r-51:hgüuFn ürf hrcisF fA.u

sErt äclmihllha andnfe die Zr„eas“b isn lSipe. nedrkHi rkeeePl licgh zum 11:33 usa ),62.( mDagojo Dnvkjua tarebhc den TWH inegw teprsä mbei 4:311 saslmter in uhgFnür.

nI edr twzieen aeilHtbz elang dei oeNecusndhtrd :1249 (48.) nvoer, chdo pGpögienn wra eimb 2:423 )15(. wieerd rda.n nI der eztelnt eSudken ehtat aIvn Sskciiolv noch die Aceagsuscenhhilc rfü ied eb,sargetG dcoh eins tderiekr wFeurrif bible mi leKier lokBc nen.gäh

Dsa iSelp zum esehanNlc im Lticrve:iek

gönnppeGi - Klie

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen