Handball-Bundesliga : THW Kiel unterliegt in Berlin – und verliert Tabellenspitze

shz+ Logo
Niclas Ekberg vom THW Kiel am Ball.

Niclas Ekberg vom THW Kiel am Ball.

Knappe Niederlage für die „Zebras“: Die Füchse Berlin gewinnen den Handball-Krimi mit 29:28

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. Dezember 2019, 20:42 Uhr

Nürnberg | Der THW Kiel hat die Tabellenspitze in der Handball-Bundesliga eingebüßt. Der Rekordmeister verlor am Donnerstag sein Auswärtsspiel bei den Füchsen Berlin mit 28:29 (17:12). Mit 24:6 Punkten fielen die „Z...

bregNürn | Der HWT ieKl tha ide bleasznTiplete ni dre HndaeBbll-agnsdluai ßetegiü.bn reD teserkridoeRm orevrl am atnogesrnD ines wsAästpsiulre ibe end chnFseü Binrel mit :9228 17.)2(:1 Mti 42:6 ntPkune feilen ied es“„arZb thiren edn edrNrailvno dun igteilrevitedeTr SG nHurtFglswtne-eibad urc,ükz edr inse Hmlipisee eegng esrgufieAt BWH getst-aWlenielnBneti 2325: 3(1):18 üfr ishc sendteihc nud nnu :862 elrZhä fau emines oKnot h.ta

iDe einBrler pnstnmioerkee ied nrebnndszgtluvteiege äAllesfu erd eorrThtü Dnaej aslvljivoeM dun lioiSv etreeinetvH isweo des whsheefbAcr voJak Gunoj .tug uAhc mov ütFTnrkoRd-c-snüafe zru Pusae und red onetR Karet ggnee ajMjilo Mcrenias ahcn emeni luoF an iKesl iaemehcpSrl aiMh aZrceba ).35( leßnei cihs ied nreerilB hcint itirrne,rie niggne ni rde .25 intMeu tim 226:4 ni gru.hüFn

ieKl thaet in edr slucsehtmnSui chon dei hceaCn mzu s,clhgAuie hcdo eid eBrreiln tentreet den tesren eigS rüeb dne THW ncha ruozv 71 flloorenseg sVnuheerc eürb edi et.iZ

sDa eSlpi im ei:vkeLicrt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen