Handball : THW Kiel nach 32:26-Sieg über Holstebro im EHF-Pokal-Finale

Avatar_shz von 17. Mai 2019, 19:50 Uhr

shz+ Logo
Für den THW war es der 22. Sieg im 22. EHF-Pokal- Heimspiel der Vereinsgeschichte.

Für den THW war es der 22. Sieg im 22. EHF-Pokal- Heimspiel der Vereinsgeschichte.

Die Handballer des THW Kiel stehen im Endspiel um den EHF-Pokal.

Kiel | Der deutsche Rekordmeister gewann am Freitag sein Halbfinale gegen den dänischen Verein Team Tvis Holstebro mit 32:26 (16:14). Der Finalgegner der „Zebras“ wird zwischen den Füchsen Berlin und dem 20-maligen portugiesischen Meister FC Porto ermittelt. Bester Werfer der Gastgeber war Niclas Ekberg mit sechs Treffern, für Holstebro traf Magnus Bramming s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen