Handball-Bundesliga : THW Kiel holt auch in Lemgo nur einen Punkt

Avatar_shz von 13. Oktober 2021, 17:49 Uhr

shz+ Logo
Konsternierte Kieler: Die „Zebras“ um Domagoj Duvnjak (Mitte) verzweifelten phasenweise an TBV-Keeper Finn Zecher.

Konsternierte Kieler: Die „Zebras“ um Domagoj Duvnjak (Mitte) verzweifelten phasenweise an TBV-Keeper Finn Zecher.

Die Kieler wollten nach dem Unentschieden bei den Füchsen Berlin wieder einen Sieg einfahren. Doch daraus wurde in einem torarmen Spiel nichts.

Lemgo | Ein personell angeschlagener THW Kiel hat den zweiten Minuspunkt der laufenden Saison kassiert. Eine Woche vor dem Topspiel in der Handball-Bundesliga gegen den noch immer verlustpunktfreien SC Magdeburg gab es für die „Zebras“  am Sonntag beim TBV Lemgo Lippe ein 21:21 (9:10). Trainer Filip Jicha, der auf die erkrankten Sander Sagosen und Steffen Wein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen