Handball-Bundesliga : THW Kiel gewinnt knapp gegen Füchse Berlin

shz+ Logo
Domagoj Duvnjak am Boden.

Domagoj Duvnjak am Boden.

Handballkrimi in Berlin: Die Zebras setzen sich mit einem Tor Vorsprung gegen die Füchse durch. Das Spiel im Liveticker.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
18. April 2019, 15:27 Uhr

Berlin | Einmal mehr haben die Füchse Berlin gegen den Rekordmeister verloren. Allerdings denkbar knapp: 29:30 stand es nach einem wahren Handballkrimi in der Hauptstadt. Damit entscheidet der THW Kiel nur zwölf T...

ilnrBe | Elaimn hmer anehb eid eüFcsh nrBeil ngege nde tdroeekmiresR rrn.eeolv lglneAdsir karbdne kapp:n 09:23 tadsn es nhca emnie harewn aHlrabkidilmn in der sattdtupa.H maiDt csnteeehtdi der HWT elKi urn löfzw Tega achn edm oP-faaHalbllenik egnge ied lBreinre 4(222): edeis ngaarPu etuern zu nnesie tunGesn udn ibletb dme lnaüehfeTebrrl euFnlgrsb auf edn eesFr.n

 

nctsZuhä esnichrtew eid elKrei rtrehoüT ennei shecwchan gaT dnu ipnertera tcinh ienen .urWf chNa edm iwSehlenstece rteeigset shic der WH,T eatht rbea ma eEnd egeng oivnsffee he-FAbühsecrw ülc.Gk

 

eDr Siflauleverp mi eevLriktic

Bliren - THW Keli  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen