Handball-Bundesliga : THW Kiel gewinnt knapp gegen Füchse Berlin

shz+ Logo
Domagoj Duvnjak am Boden.

Domagoj Duvnjak am Boden.

Handballkrimi in Berlin: Die Zebras setzen sich mit einem Tor Vorsprung gegen die Füchse durch. Das Spiel im Liveticker.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
18. April 2019, 15:27 Uhr

Berlin | Einmal mehr haben die Füchse Berlin gegen den Rekordmeister verloren. Allerdings denkbar knapp: 29:30 stand es nach einem wahren Handballkrimi in der Hauptstadt. Damit entscheidet der THW Kiel nur zw...

enBlri | mlnaEi rhme hnaeb ied chüesF Brelni neegg dne sieeRekrmodtr vlnrre.oe rlgsnAlied dkerban akpp:n 93:20 dnsat se hanc eeinm ahwrne kbamnHriladil in rde pHt.dasttua atimD hcteeensidt edr TWH Keli rnu ölwzf eaTg ncha dem allknefoHa-ibPal ngeeg ide eeiBlrnr 4:(2)22 dseei guaaPrn ertenu uz neisen nnstuGe udn ietblb emd bTrheüanrllfee gseulrnbF uaf den Fsee.rn

 

hZtäscun nerwtchies ied erKeli tTrüeorh nniee nhwchecas gaT und einrretap ntcih einne rW.fu hcaN mde Seneietslwehc eiegstetr hsci red W,TH hteta abre am deEn negge enffisoev brücsAFeh-hwe k.üGcl

 

erD erlpfSilauev im icrievekLt

lriBne - WTH Klei  

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen