Viertelfinale im DHB-Pokal : THW Kiel gewinnt gegen Stuttgart – Spiel wegen Feueralarm unterbrochen

shz+ Logo
Harald Reinkind vom THW Kiel (l.) gegen Dominik Weiß aus Stuttgart.

Harald Reinkind vom THW Kiel (l.) gegen Dominik Weiß aus Stuttgart.

Die THW-Handballer sind nach einem 35:34-Krimi und einer Hallenräumung im Halbfinale.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
03. Dezember 2019, 21:30 Uhr

Stuttgart | Der THW Kiel hat zum 17. Mal das Final-Turnier um den deutschen Handball-Pokal erreicht. Der Titelverteidiger setzte sich am Dienstag im Viertelfinale beim TVB Stuttgart mit 35:34 (18:15) durch. Wegen ein...

utrttgSta | Der HTW iKle hta zmu 1.7 aMl das ieula-irnnFTr um edn scudnehet dnl-albkaPlHao tceirreh. eDr eletterdvTeirgii teztes chis am sanDegti im leVteelraifni emib TVB grtttStua itm 4353: 51)18(: ru.cdh Wneeg esein eFaurremsla usmets dei aellH täergmu udn ied aetiPr ürf gtu 54 tniuMen reurtnoebchn wdrne.e

„sE tsi sda citighstew ilepS sed es“J,ahr tthea reebnrTr„“Zia-a lFpii hiJca nohsc orv dre eriatP g.esatg rebA edi eenebgstgnad rauStttergt ntpmfkeä llaeebsfn mu eihr .aenhcC ieEnn 1nkas1c1ü:-tR5d ().52 ürtvkeerz erd TBV nchlsle dwerei fau :5.117

Achu las ied Zbe„r“as achn ueaniadeheWfrm dre eatrPi ufa 0:272 in,lenteet gbena scih dei asgeebtGr nchti f,au leentih sad elSpi bis in die tmnsShulseciu f.fnoe

wht

rEts nei vltwradneeer ebrieneemSt sde zenghliamne oThzücsernt iNlasc kEberg seelötr edn .THW

sfeanlbEl mi eimneSlfai ethnse eid MT Mnguesln,e edi cshi 33:03 genge ide Feücsh erBnli sudteczhe,tr dnu erd VTB mLoeg L,pipe edr bei edn uenlE eswLinuhgfad 2:263 en.nwga Der ezeltt eTrenhmlie irwd am Mcwiotht in rde atPrie iwsnhcze nde rNinchRaeke- öLwne dun der VST noordugvBrf-anHer eimtler.tt

eDi nnEudred nitefd ma .4 udn .5 lAirp enemndmko esJhar in bgmauHr tts.at iDe HtnenllPriaifaab- nwedre ma tMnoag ni edr santsHdate elauotg.ss

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen