Final Four um den DHB-Pokal : Der THW Kiel will das verspätete Triple perfekt machen

Avatar_shz von 03. Juni 2021, 10:29 Uhr

shz+ Logo
Wie schon 2019 will Kiels Linksaußen Rune Dahmke am Freitag den Pokal wieder in die Höhe recken.
Wie schon 2019 will Kiels Linksaußen Rune Dahmke am Freitag den Pokal wieder in die Höhe recken.

424 Tage nach dem ursprünglichen Termin startet die Endrunde um den Deutschen Handball-Pokal 2020 in Hamburg.

Kiel | Endlich. Mit einer Verspätung von 424 Tagen bekommt der THW Kiel die Gelegenheit, die Saison 2019/20 zu einer perfekten zu machen und sich nach dem Gewinn der Meisterschaft und der Champions League auch mit dem nationalen Handball-Pokal zu krönen. Es wäre nach 2007 und 2012 das dritte Triple der Vereinsgeschichte. Das ursprünglich für den 4./5. April 2...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen