Handball-Bundesliga : THW Kiel beschenkt sich mit 32:19-Sieg gegen den TBV Lemgo Lippe

Avatar_shz von 26. Dezember 2021, 21:43 Uhr

shz+ Logo
So unterschiedlich kann die Gemütslage sein: Patrick Wiencek (re.) feiert ein Tor, Bobby Schagen ist bedient.
So unterschiedlich kann die Gemütslage sein: Patrick Wiencek (re.) feiert ein Tor, Bobby Schagen ist bedient.

Der Deutsche Meister zeigt im letzten Spiel des Jahres 2021 eine starke Leistung und lässt dem Pokalsieger keine Chance.

Kiel | Späte Bescherung für den THW Kiel: Am Abend des 2. Weihnachtstages beschenkte sich der Deutsche Handball-Meister mit zwei Bundesliga-Punkten. Die Mannschaft von Trainer Filip Jicha bezwang den Pokalsieger TBV Lemgo Lippe mit 32:19 (16:9) – und verabschiedet sich mit 28 Pluspunkten als Tabellenzweiter hinter dem SC Magdeburg (32), der ein Spiel in R...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen