Handball-Champions League : THW Kiel nach 33:29 über Celje jetzt auf Platz drei

Avatar_shz von 02. März 2021, 22:23 Uhr

shz+ Logo
Miha Zarabec (THW Kiel) in den Fängen von Matic Groselj.
Miha Zarabec (THW Kiel) in den Fängen von Matic Groselj.

Der THW hat sich am Dienstagabend gegen RK Celje durchgesetzt. Das stramme Programm geht für die Zebras weiter.

Kiel | Die Handballer des THW Kiel haben ihr Champions-League-Heimspiel gegen den slowenischen Vertreter RK Celje gewonnen. Durch das 33:29 (19:15) verbesserte sich der deutsche Rekordmeister am Dienstag mit 14:12 Punkten auf den dritten Platz in der Vorrundengruppe B. Beste Werfer der Zebras waren Niclas Ekberg und Magnus Landin mit je fünf Treffern. Für...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen