Handball : 34:28 gegen Granollers – THW Kiel im EHF-Pokal weiter unbesiegt

shz+ Logo
Der Kieler Hendrik Pekeler traf gegen das spanische Team BM Granollers am Samstag sechs Mal.

Der Kieler Hendrik Pekeler traf gegen das spanische Team BM Granollers am Samstag sechs Mal.

Bester Werfer der „Zebras, die bereits als Teilnehmer des Finalturniers in Kiel festehen, war Hendrik Pekeler.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. März 2019, 19:49 Uhr

Kiel | Die Handballer des THW Kiel haben auch das fünfte Spiel in der Vorrunde des EHF-Pokals gewonnen. Vor heimischem Publikum besiegte der deutsche Rekordmeister am Samstag den spanischen Vertreter BM Granolle...

Kile | ieD lHeabrndal des THW leKi ehnba ucha das füntef eiSlp ni der dVnuorre dse PFksEHa-lo eeognn.nw Vro ishehcmmie ubuklmiP sietgbee dre cesehtud Reskmeirotder ma asmtSga nde ipcenasshn reVtrreet BM Grrelnlaso imt 24:83 .30):12(

sBeert Wreefr rde „aes,brZ“ ide erestib lsa ieSger edr pGeupr D nud meleTrnieh dse aFsnrilnrutei ma 17. und .81 iMa ni liKe es,ttfesenh arw rkdeiHn reePkel tmi hscse rTnoe. üFr die sGtäe rieezlet inardA asFuirge nuen Trf.eref

nScho hnca üfnf uieMntn frhtüe der THW mit .41: In dre 17. uiteMn eerilezt erd wechdeS Lusak Nisnslo asd 381: üfr dei se.ouhdcntrdNe cNha med setwhieSelecn elfvtarhec das eipl.S

eilK atcheltes neine gaGn nre,etruh ndu ide aepinrS ankme uaf 62:24 4.8)( ha.enr eHKeTpWe-r asiNkl nadiLn edrerevnthi tim wzei ehangnlete Tgöpeenoegßemtns eh.rSlismcme In der pnsdEeah enogz die tGgaseerb ads empTo eerwid na dnu nefirtee ninee ehuränfeetgdn igSe.

nI der ettlenz Vtrieaunrnrepod ssmu der WHT am mdnkmeoen tgsaSma .1050( )DZrAN/hU emib peihncolns uClb KS lPwz-yAouaty .renttaen roDva epinels dei a„bresZ“ ma rgtnanseoD rhi iilmidnseB-gapHleues geneg dsa sicslhtcuhlS elnuE euLnfagshwid .(1009 hUry./)Sk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen