Handball Champions League : 31:28 – THW Kiel lässt Aalborg Handbold abblitzen

Avatar_shz von 18. November 2021, 21:16 Uhr

shz+ Logo
Packend: Sander Sagosen (li.) versucht, sich Lukas Sandell vom Leib zu halten.
Packend: Sander Sagosen (li.) versucht, sich Lukas Sandell vom Leib zu halten.

Nach dem fünften Vorrundensieg darf sich der deutsche Meister Hoffnungen auf ein Non-Stop-Ticket ins Viertelfinale machen.

Kiel | Der THW Kiel darf sich in der Champions League Hoffnungen auf ein Non-Stop-Ticket ins Viertelfinale machen. Am Donnerstagabend besiegte der deutsche Handball-Meister zum Abschluss der Hinrunde den dänischen Topclub Aalborg Handbold mit 31:28 (17:14) und zog in Gruppe A mit Tabellenführer Montpellier HB gleich. „Insgesamt bin ich zufrieden, wie wir ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen