zur Navigation springen

Gruppenphase in der Championsleague : THW Kiel und Flensburg-Handewitt gefordert

vom

Kiel will die ersten Auswärtspunkte in Polen bei Wisla Plock holen, die SG Flensburg-Handewitt muss gegen RK Celje unbedingt punkten.

Kiel | Der kriselnde deutsche Handball-Rekordmeister THW Kiel will am Samstag (20.45 Uhr/Sky live, Liveticker shz.de) beim polnischen Vertreter Wisla Plock die ersten Auswärtspunkte in der Gruppenphase der Champions League holen. „Das wird nicht leicht, denn Wisla hat eine starke Mannschaft und ist zu Hause besonders gefährlich“, warnte THW-Trainer Alfred Gislason vor dem bereits 16. Spiel der „Zebras“ in 56 Tagen. „Man hat einigen Spielern in Mannheim in der entscheidenden Phase die Müdigkeit deutlich angemerkt“, sagte der Isländer rückblickend auf die 20:24-Pleite im Bundesliga-Topspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen am Mittwoch. In der Königsklasse hat der THW in der „Hammergruppe“ A bislang zwei Heimsiege gegen Istanbul und Flensburg gefeiert, allerdings im ersten Spiel auswärts in Zagreb überraschend verloren.

Kiels Erzrivale SG Flensburg-Handewitt steht mit nur zwei Zählern aus drei Partien im Heimspiel am Sonntag (17 Uhr/Liveticker shz.de) gegen den slowenischen Meister und Pokalsieger RK Celje noch mehr unter Druck. „Ich gehe fest davon aus, dass die Flensburger die zwei Punkte holen werden.

Wenn du mit zwei Punkten da unten stehst, sieht es natürlich blöd aus, aber man muss sehen, gegen wen sie bislang gespielt haben. Die Tabelle hat im Moment noch nichts zu sagen“, sagte der neue Sky-Experte Pascal Hens. Der 35 Jahre alte HSV-Star feiert bei dem Spiel seine Premiere als Co-Kommentator in der Champions League. Mit seinem Verein ist er in dieser Saison nicht international vertreten. Der HSV Hamburg tritt bereits am Samstag (15 Uhr) in der Bundesliga bei Kiel-Bezwinger Frisch Auf! Göppingen an.

Aktuelle Tabellensituation:

Platz Verein Spiele Siege Unentschieden Niederlagen Punkte Torverhältnis
1 MVM Veszprem 3 2 1 0 5 76:71
2 Paris St. Germain 3 2 0 1 4 101:93
3 THW Kiel 3 2 0 1 4 81:73
4 Croatia Zagreb 3 2 0 1 4 70:63
5 Wisla Plock 3 1 1 1 3 79:81
6 Celje Pivovarna Lasko 3 1 0 2 2 75:73
7 SG Flensburg-Handewitt 3 1 0 2 2 86:87
8 Besiktas Istanbul 3 0 0 3 0 75:102
zur Startseite

von
erstellt am 09.Okt.2015 | 17:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen