Handball-Bundesliga : THW Kiel gewinnt knapp gegen Eulen Ludwigshafen

Avatar_shz von 03. September 2019, 22:08 Uhr

shz+ Logo
Umkämpfte Partie: Nikola Bilyk (THW Kiel) gegen Gunnar Dietrich (Eulen Ludwigshafen).

Umkämpfte Partie: Nikola Bilyk (THW Kiel) gegen Gunnar Dietrich (Eulen Ludwigshafen).

Bei Abschiedsspiel von Marko Vujin lief der THW lange einer Führung der Eulen hinterher.

Kiel | Handball-Rekordmeister THW Kiel hat auch sein zweites Bundesliga-Spiel gewonnen. Drei Tage nach der Finalniederlage bei der Club-Weltmeisterschaft in Saudi-Arabien gegen den FC Barcelona setzten sich die „Zebras“ am Dienstagabend mit 30:27 (15:14) gegen die Eulen Ludwigshafen durch. Beim neunten Sieg im neunten Duell mit den Rheinland-Pfälzern war Nicl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen