Aufwärtstrend : THW-Aufsichtsrat spricht Gislason & Storm das Vertrauen aus

Der THW Kiel ist schwach in die Saison gestartet.
Der THW Kiel ist schwach in die Saison gestartet.

Aufsichtsratschef Reinhard Ziegenbein vom THW Kiel hat Trainer Alfred Gislason und Geschäftsführer Thorsten Storm erneut das Vertrauen ausgesprochen.

shz.de von
16. Oktober 2017, 15:59 Uhr

«Es gibt keinen Anlass, über irgendeine Personalie zu diskutieren oder etwas zu verändern. Solange die Tendenz in die richtige Richtung geht, bleiben wir in der gleichen Besetzung zusammen», sagte Ziegenbein dem Radiosender NDR info.

Zuvor hatten die Kieler am Sonntagabend nach zwei Siegen in der Handball-Bundesliga ihren Aufwärtstrend beim 20:20 in der Champions League gegen den starken Nordrivalen Flensburg-Handewitt bestätigt.

Die Frage, ob dieses Bekenntnis auch bei Niederlagen im DHB-Pokal am Mittwoch bei Hannover-Burgdorf und am Samstag in der Liga bei den Füchsen Berlin Bestand habe, antwortete Ziegenbein mit «Ja». Das schwach in die Saison gestartete Team sei nun gefestigt. «Daher gibt es «keine Veranlassung, über irgendwelche Änderungen nachzudenken.»

Beitrag NDRinfo

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert