zur Navigation springen

SG Flensburg-Handewitt gegen THW Kiel : Wieder Nordderby in der Handball-Champions-League

vom

Schon vor der Gruppenauslosung stehen erste Konstellationen fest. Die Flensburger treffen auch wieder auf Paris.

Flensburg | In der kommenden Spielzeit der Champions League kommt es für die Handballer der SG Flensburg-Handewitt zu einem Wiedersehen mit dem Nordrivalen THW Kiel und dem französischen Spitzenclub Paris St. Germain. Wie der Europäische Handball-Verband EHF mitteilte, steht diese Konstellation schon vor der Gruppenauslosung am Freitag in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana fest. Bekannt ist zudem, dass HBC Nantes aus Frankreich einer der Gegner des deutschen Meisters Rhein-Neckar Löwen sein wird.

Durch das Setzen vor der Auslosung soll verhindert werden, dass Mannschaften aus einem Land bereits in der Vorrunde aufeinander treffen. Frankreich, Polen und Ungarn stellen je zwei Teams, Deutschland aber drei. Deshalb finden sich zwei Bundesliga-Vereine in derselben Gruppe wieder.

Für die Auslosung der Frauen-Champions-League, die ebenfalls am Freitag in Ljubljana stattfindet, wurde der aktuelle Meister SG BBM Bietigheim in den drittstärksten Lostopf platziert. Der Thüringer HC muss in einem der beiden Qualifikationsturniere um einen Startplatz in der Gruppenphase kämpfen.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Jun.2017 | 14:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen