zur Navigation springen

SG Flensburg-Handewitt : Torhüter Mattias Andersson verlängert bis 2017

vom

Mattias Andersson verlängert vor dem heutigen Spiel gegen die Rhein-Neckar Löwen seinen Vertrag beim aktuellen Champions League Sieger SG Flensburg-Handewitt um weitere zwei Jahre bis 2017.

Flensburg | Die SG Flensburg-Handewitt hat eine der wichtigsten Personalfragen der nahen Zukunft geklärt: Torhüter Mattias Andersson bleibt dem Handball-Bundesligisten bis 2017 erhalten. Der 36 Jahre alte Schwede, der seit Jahren in überragender und konstanter Form spielt, brennt nach wie vor Ehrgeiz: „Gerne möchte ich mit der SG versuchen, noch weitere Titel zu gewinnen. Ich stelle mir vor, dass ich hier meine Karriere beenden werde.“ Er fühle sich mit seiner Familie in Handewitt wie zu Hause. „Ich freue mich sehr auf weitere Spiele im SG Trikot. Wir haben eine tolle Mannschaft, einen guten Trainer und hervorragende Fans.“

Andersson hat gestern seinen seit 2011 laufenden Vertrag verlängert. SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke berichte von einem unkomplizierten Vorgang: „Es gab sehr früh Signale, dass wir ihn halten wollen und dass er bleiben will. Mattias  zählt zu den wichtigen Säulen in unserem Team, er zeigt in jedem Spiel seine Klasse.“ Schmäschke ist überzeugt, dass Andersson „noch mindestens zwei Jahre auf diesem Niveau spielen wird. Und dann sehen wir weiter“. Der Schwede gilt als Musterprofi, der sich auf seine Karrierestationen Ystad, Halmstad, Barcelona, Kiel und Grosswallstadt stets weiterentwickelt hat. Mit Weltklasse-Leistungen trug er maßgeblich dazu bei, dass die SG den Europapokal der Pokalsieger 2012 und den Supercup 2013 holte und mit dem Gewinn der Champions League in diesem Jahr schließlich den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feierte. „Als Trainer bin ich stolz und froh, solch einen Torhüter in meinem Team zu haben. Auf der Torhüterposition sind wir sehr gut aufgestellt“, sagte Ljubomir Vranjes.

Ich fühle mich hier sportlich sehr wohl und stelle mir vor, dass ich hier meine Karriere auch beenden werde. Mit meiner Familie fühlen wir uns in Handewitt wie zu Hause und leben gerne hier. Gerne möchte ich mit der SG versuchen, noch weitere Titel zu gewinnen.“

zur Startseite

von
erstellt am 05.Nov.2014 | 20:40 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen