zur Navigation springen

Handball-Champions-League : SG Flensburg-Handewitt gewinnt 27:20 gegen KIF Kolding-Kopenhagen

vom

Die SG gewinnt gegen den Nachbarn aus Dänemark mit 27:20. Der Spielverlauf im Liveticker.

shz.de von
erstellt am 30.11.2014 | 18:45 Uhr

Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt hat in der Handball-Champions-League erfolgreich Revanche gegen KIF Kolding genommen. Der Bundesligist gewann am Sonntag das Vorrundenrückspiel gegen den dänischen Meister mit 27:20 (15:10).

Im Hinspiel hatten die Flensburger eine 21:35-Niederlage hinnehmen müssen. Vor 5537 Zuschauern in der Flens-Arena war Thomas Mogensen (7) der beste Werfer der SG, die mit 8:6 Punkten auf den dritten Platz in der Champions-League-Gruppe B vorrückte. Für die Dänen warf Kim Andersson sechs Tore. Gestützt auf eine starke Defensive mit Schlussmann Mattias Andersson, der insgesamt drei Siebenmeter abwehrte, und ihren Spielmacher Mogensen waren die Norddeutschen in der 18. Minute auf 10:4 enteilt. Vor der Pause versäumten es die Flensburger jedoch, eine noch höhere Führung herauszuspielen. In doppelter Überzahl gelang der SG kein Treffer.

In der zweiten Hälfte kamen die Skandinavier stärker auf. Vor allem der ehemalige Kieler Andersson übernahm das Kommando. Der Schwede stellte die Flensburger Abwehr mit seinen Würfen und seiner Spielübersicht vor große Probleme. Nach dem 24:18 (52.) durch das erste Feldtor von SG-Linksaußen Anders Eggert war die Partie jedoch entschieden.

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen