zur Navigation springen

Kein Meistertitel für Flensburg : Nach Niederlage in Göppingen: Großer Frust bei SG-Fans

vom

Die Rhein-Neckar-Löwen sind Meister und die SG muss sich nach der Schlappe mit der Vize-Meisterschaft begnügen.

von
erstellt am 01.Jun.2017 | 12:36 Uhr

Flensburg | Der Traum ist vorbei, die Chance vertan: Handball Bundesligist SG Flensburg-Handewitt hat nach zwei Niederlagen gegen die Rhein-Neckar Löwen und am Mittwochabend in Göppingen (27:31) auch die letzte Chance auf die erste Meisterschaft seit 2004 verspielt. Jetzt ist in den beiden verbleibenden Spielen Versöhnung angesagt. Die Enttäuschung bei den Fans ist riesengroß. Auf Facebook muss sich die SG herbe Kritik anhören lassen. Unter einem Post mit mehr als 150 Kommentaren geht es gegen die Mannschaft und Trainer Ljubomir Vranjes, der seinen Abschied von der SG bereits im Februar bekanntgab. Viele geben ihm die Schuld an den verpassten Titeln. Eine Auswahl:

Die SG bittet nach der Niederlage um Respekt und Anstand trotz der „berechtigten Kritik“.

Dem Trainer seinen Fokus oder seine absolute Leidenschaft für die Mannschaft und den Verein abzusprechen, lässt der Verein aber nicht auf sich sitzen und verteidigt Ljubomir Vranjes.

 

Doch es gibt nicht nur negative Kommentare. Viele Fans verteidigen Mannschaft und Trainer.

Am Ende bleibt wohl nur die Einstellung dieser beiden Fans als Konzept für die kommende Spielzeit:

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen