zur Navigation springen

Handball-Bundesliga : Flensburg gewinnt Premiere gegen Stuttgart mit 34:19

vom

Das Vranjes-Team setzt sich im Heimspiel gegen TVB 1898 Stuttgart durch. Lesen Sie den Spielverlauf im Handball-Ticker.

shz.de von
erstellt am 30.Sep.2015 | 19:05 Uhr

Flensburg | Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben ihre kleine Krise in der Bundesliga überwunden. Nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg feierte das Vranjes-Team am Mittwoch einen überzeugenden 34:19 (15:11)-Heimerfolg über den Aufsteiger TVB 1898 Stuttgart. Erfolgreichste Werfer waren der Flensburger Lasse Svan (8) sowie Michael Schweikardt (4/1) für die Gäste.

Im ersten Bundesligaspiel zwischen den beiden Mannschaften überhaupt erwischten die Gastgeber den besseren Start. Holger Glandorf brachte die SG in der 16. Minute mit 9:4 in Führung. In der Folge ließ die Konzentration der Flensburger jedoch nach. Als der Däne Kasper Kisum, der im vergangenen Jahr einige Monate lang das Trikot der SG getragen hatte, zum 9:12 traf (26.), nahm SG-Coach Ljubomir Vranjes eine Auszeit. Mit dem Zwischenspurt zur 20:13-Führung (38.) sorgten die Norddeutschen dann für klare Verhältnisse.

Mit diesem Erfolgserlebnis im Rücken kann Vranjes sein Team nun auf das Champions-League-Duell am Samstag (17.30 Uhr) beim Nordrivalen THW Kiel vorbereiten. Nach den bisherigen Vergleichen dieser Saison steht es zwischen den beiden Mannschaften unentschieden. Kiel gewann den Supercup 27:26, Flensburg sein Bundesliga-Heimspiel 30:25.

Der Spielverlauf im Ticker zum Nachlesen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen