Handball : Zukünftige Spieler der SG Flensburg-Handewitt glänzen

Franz Semper (re.) war von GWD Minden nicht zu stoppen.

Franz Semper (re.) war von GWD Minden nicht zu stoppen.

Franz Semper und Lasse Möller trumpfen zu Saisonbeginn für ihre Teams auf.

Jannik_Schappert_8449.jpg von
30. August 2019, 15:37 Uhr

Flensburg | Auf diese Handballer können sich die SG Flensburg-Handewitt und ihre Fans freuen. Franz Semper und Lasse Möller, die im Sommer 2020 nach Flensburg wechseln, spielen in ihren Vereinen zu Saisonbeginn stark auf.

Semper, der im rechten Rückraum auf Holger Glandorf folgt, führte den SC DHfK Leipzig am Donnerstag mit zehn Toren zu einem 25:21-Bundesliga-Erfolg bei GWD Minden.

Der für den linken Rückraum eingeplante Möller konnte die 25:30-Pleite von GOG im dänischen Supercup gegen Flensburgs Champions-League-Vorrundengegner Aalborg zwar nicht verhindern, zeigte persönlich mit acht Treffern aber eine starke Leistung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen