Handball-Bundesliga : Wilder Ritt ohne Sieger: SG Flensburg-Handewitt büßt Punkt ein

petersen_holger- (2).jpg von 27. Mai 2021, 21:38 Uhr

shz+ Logo
Auch die neun Tore von Mads Mensah (li.) konnten den Flensburger Punktverlust nicht abwenden.Dewanger

Auch die neun Tore von Mads Mensah (li.) konnten den Flensburger Punktverlust nicht abwenden.Dewanger

Der Tabellenzweite trennte sich von den Rhein-Neckar Löwen 26:26 (11:16) im Topspiel.

Flensburg | Einen Tick zu leise gebrüllt, SG! Durch ein 26:26 (11:16) in einem dramatischen Topspiel  gegen die Rhein-Neckar Löwen haben die Meisterträume der SG Flensburg-Handewitt einen Dämpfer erhalten. Die Krone der Handball-Bundesliga liegt nun ein Stückchen weiter entfernt – und der Tabellenführer  THW Kiel    (33:26 in Leipzig) im Vorteil.  Die Zebras (57:5...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen