Handball-Champions-League : Vor Spiel in Szeged: SG Flensburg-Handewitt will Bundesliga-Frust beiseite schieben

Jannik_Schappert_8449.jpg von 27. September 2019, 17:13 Uhr

shz+ Logo
Die 22:23-Pleite in Hannover ließ ratlose SG-Spieler zurück.
Die 22:23-Pleite in Hannover ließ ratlose SG-Spieler zurück.

Die SG-Handballer spielen am Sonnabend keine 45 Stunden nach der Pleite in Hannover Champions League bei Pick Szeged.

Hannover | An Erholung war nicht zu denken. „Alle haben wenig geschlafen. Es tut nach wie vor sehr weh“, sagte Maik Machulla Freitagmittag, als die Handballer der SG Flensburg-Handewitt wenige Stunden nach der unnötigen 22:23-Niederlage im Bundesliga-Spitzenspiel b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen