sh:z-Handball-Podcast : Über Ziele und Musik: Neue Folge des „Hölle Nord“-Podcasts mit Marius Steinhauser

Marius Steinhauser macht beim Darts-Spiel vor der Aufnahme des „Hölle-Nord“-Podcasts eine gute Figur.

Marius Steinhauser macht beim Darts-Spiel vor der Aufnahme des „Hölle-Nord“-Podcasts eine gute Figur.

Der Profi der SG Flensburg-Handewitt spricht in der 4. Folge über seine Rolle im Team und seinen Wechsel in den Norden.

Avatar_shz von
24. Februar 2020, 20:56 Uhr

Flensburg | Platz eins der Darts-Bestenliste des sh:z-Podcasts „Hölle Nord“ konnte er nicht erklimmen. Dafür spielt Marius Steinhauser derzeit in Abwesenheit von Lasse Svan auf dem rechten Flügel der SG Flensburg-Handewitt die erste Geige und überzeugt seit Wochen mit starken Leistungen. „Ich konnte zeigen, was ich kann“, sagte der 27-jährige Handballer bei der Aufnahme der vierten Folge. Diese gibt es ab Dienstagabend auf shz.de/hoelle-nord, Spotify, Apple Podcast, Deezer und Co. zu hören.

 

Gibt es Gedanken an die Nationalmannschaft? „Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich dieses Ziel nicht habe“, verriet Steinhauser, der bei der SG auch abseits des Feldes eine große Verantwortung hat – er ist Kabinen-DJ und muss viele Musikgeschmäcker bedienen. Darüber, mit welchem Song er sich vor einem Spiel am liebsten heiß macht, hat der Rechtsaußen ebenso mit Jürgen Muhl und Jannik Schappert gesprochen wie über seinen überraschenden Wechsel von den Rhein-Neckar Löwen nach Flensburg 2017. „Der Wechsel zur SG war goldwert für meine Entwicklung, weil ich mich weit weg von zu Hause neu beweisen musste.“

Im Podcast spricht er über seinen Labrador Jasper und seine zweite Heimat: Flensburg.
Michael Staudt

Im Podcast spricht er über seinen Labrador Jasper und seine zweite Heimat: Flensburg.

 

Zweieinhalb Jahre und zwei Meisterschaften später ist der Mann mit Meister-Abo – Steinhauser hat seit 2016 immer den Bundesliga-Titel gewonnen – voll und ganz im Norden angekommen. Das „Moin“ sitzt, mit Frau Anika und Labrador Jasper fühlt er sich am Meer pudelwohl.

Flensburg ist unsere zweite Heimat geworden. Wir können uns vorstellen, hier sehr lange zu bleiben. SG-Profi Marius Steinhauser
 

Der Job bei der SG trägt einen großen Teil dazu bei. Steinhauser: „Der Verein ist eine Wucht. Es liegt so viel Begeisterung und Leidenschaft in der Luft.“

Fragen & Antworten: Der „Hölle Nord“-Podcast des sh:z

podcast_Hölle_Nord.jpg
 

Was ist ein Podcast? Der Begriff Podcast setzt sich zusammen aus den beiden Wörtern iPod (MP3-Player von Apple) und Broadcast (Rundfunk). Es handelt sich um eine Reihe von Audio-Dateien, die auf Abruf („on demand“) aus dem Internet heruntergeladen werden können. Neben vielen unabhängigen Anbietern bringen auch immer mehr Zeitungsverlage eigene Podcasts heraus. Jeder vierte Deutsche hört inzwischen regelmäßig Podcasts, und es werden immer mehr.

Was bietet der „Hölle Nord“-Podcast? Die volle Portion SG Flensburg-Handewitt: Aktuelles Geschehen, Hintergründe und Geschichten rund um Deutschlands nördlichsten Handball-Bundesligisten.

Wann und wo kann ich den „Hölle Nord“-Podcast hören? Jederzeit. Die neuste Folge gibt es immer Dienstagabend auf shz.de/hoelle-nord, zudem auf Spotify, Apple Podcast, Deezer und Co. – einfach in der Suchfunktion „Hölle Nord“ eingeben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen