Handball-Bundesliga : Spiel der SG Flensburg-Handewitt in Melsungen verlegt

Jannik_Schappert_8449.jpg von 19. März 2021, 11:20 Uhr

shz+ Logo
Das gibt's doch nicht: Maik Machulla und seine SG Flensburg-Handewitt sind zur Untätigkeit verdammt.

Das gibt's doch nicht: Maik Machulla und seine SG Flensburg-Handewitt sind zur Untätigkeit verdammt.

Bei der SG gab es ein weiteres positives Testergebnis eines Nationalspielers. Vorsorglich ist das ganze Team isoliert.

Flensburg | Eine aus Sicht der SG Flensburg-Handewitt miese Woche wurde am Freitag um ein Kapitel erweitert. Erst der Knorpelschaden bei Lasse Möller, der zu allem Überfluss positiv auf das Coronavirus getestet wurde – und nun Quarantäne statt Bundesliga-Titelkampf. Weil am Donnerstag ein weiterer, namentlich nicht benannter Handball-Nationalspieler der SG positi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen