Handball-Bundesliga : SG Flensburg-Handewitt und THW Kiel vor dem Derby auf der Suche nach Beständigkeit

Avatar_shz von 11. September 2019, 19:00 Uhr

shz+ Logo
Holger Glandorf (r.) trainiert wieder. Die SG hofft heute auf ein Kurz-Comeback des Linshänders.
Holger Glandorf (r.) trainiert wieder. Die SG hofft heute auf ein Kurz-Comeback des Linkshänders.

Im 101. Landesderby der beiden Top-Mannschaften des Nordens ist noch kein Favorit auszumachen

Flensburg/Kiel | Vor dem 101. Derby der Handball-Giganten THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt (Donnerstag, 19 Uhr, Sparkassen-Arena) lautet die wichtigste Frage: Welcher der beiden Titelanwärter in der Bundesliga findet als erster zu Beständigkeit über 60 Minuten? Das Spiel gibt es bei uns auf shz.de im Liveticker. Beide hatten schon starke Momente in der jungen Saison...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen