Unterstützung im Titelkampf : SG Flensburg-Handewitt und THW Kiel dürfen vor über 2000 Zuschauern spielen

Jannik_Schappert_8449.jpg von 09. Juni 2021, 11:33 Uhr

shz+ Logo
Zuletzt sorgten 125 Fans für eine tolle Atmosphäre in der Hölle Nord, nun dürfen deutlich mehr kommen.

Zuletzt sorgten 125 Fans für eine tolle Atmosphäre in der Hölle Nord, nun dürfen deutlich mehr kommen.

In den letzten beiden Bundesliga-Heimspielen der Saison wird die Kapazität bei den Nordclubs deutlich erhöht.

Flensburg/Kiel | Tolle Nachricht für die SG Flensburg-Handewitt, den THW Kiel und die Fans der beiden Nordclubs: Die Titelanwärter der Handball-Bundesliga dürfen im Rahmen von Modellprojekten, die am Mittwoch von der Landesregierung, den Städten und den Gesundheitsbehörden anerkannt wurden, in ihren letzten beiden Heimspielen eine größere Anzahl von Zuschauern begrüßen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen