Handball : SG Flensburg-Handewitt muss in der Champions League weiter improvisieren

Avatar_shz von 21. Oktober 2020, 17:01 Uhr

shz+ Logo
Göran Johannessen soll der SG wie in Kiel wenigstens phasenweise helfen.
Göran Johannessen soll der SG wie in Kiel wenigstens phasenweise helfen.

Auch vor dem Heimspiel gegen Norwegens Meister Elverum plagen SG-Trainer Maik Machulla personelle Sorgen.

Flensburg | Nach den Niederlagen in Skopje und in Kiel steht die SG Flensburg-Handewitt vor zwei Heimspielen mit besseren Erfolgsaussichten – trotz aller Probleme. In der Champions League kommt Donnerstag (20.45 Uhr) Norwegens Meister Elverum Handball in die Flens-Arena, am Sonntag geht es in der Bundesliga gegen HSC 2000 Coburg. „Wir müssen gucken, wer dabei ist“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen