Heimspiel gegen Hannover : SG Flensburg-Handewitt: Kleiner Kader, großes Herz

petersen_holger- (2).jpg von 04. Juni 2021, 14:24 Uhr

shz+ Logo
Immer weiter! Jim Gottfridsson (von links), Mads Mensah und Johannes Golla müssen auf die Zähne beißen.
Immer weiter! Jim Gottfridsson (von links), Mads Mensah und Johannes Golla müssen auf die Zähne beißen.

Der Tabellenzweite der Handball-Bundesliga empfängt am Sonntag die TSV Hannover-Burgdorf.

Flensburg | Da waren es nur noch sechs. Drei Heimspiele, drei Auswärtsspiele – dann fällt für die SG Flensburg-Handewitt der Vorhang in der Handball-Bundesliga. Soll dabei dann die vierte Meisterschaft der Vereinshistorie herausspringen, müssen am Sonntag (13.30 Uhr) die beiden Punkte in Flensburg bleiben, wenn die TSV Hannover-Burgdorf beim Tabellenzweiten gastie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen