Handball-Bundesliga : SG Flensburg-Handewitt hat den Titelgewinn nicht mehr in der Hand

Avatar_shz von 17. Juni 2021, 20:48 Uhr

shz+ Logo
Kein Lohn für einen harten Kampf: Johannes Golla verlor mit der SG gegen die Füchse.

Kein Lohn für einen harten Kampf: Johannes Golla verlor mit der SG gegen die Füchse.

Die SG verliert 29:33 gegen die Füchse Berlin – und die Tabellenführung an den THW Kiel.

Flensburg | Die SG Flensburg-Handewitt hat den Gewinn ihrer vierten Deutschen Handball-Meisterschaft nicht mehr in der eigenen Hand. Am Donnerstagabend verlor das Team von Maik Machulla vor 2300 Zuschauern mit 29:33 (15:14) gegen die Füchse Berlin. Die erste Heimniederlage seit Dezember 2017 kostete auch die Tabellenführung, die drei Spieltage vor Saisonende der T...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen