Handball : SG Flensburg-Handewitt gut gelaunt zum Kurztrip nach Skopje

Avatar_shz von 14. Oktober 2020, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Simon Hald (vorn) und Magnus Röd sollen in Skopje wieder für eine stabile SG-Abwehr sorgen.
Simon Hald (vorn) und Magnus Röd sollen heute wieder für eine stabile SG-Abwehr sorgen.

Deutscher Vizemeister will in Nordmazedonien den vierten Sieg in der Champions League schaffen

Flensburg | An der Champions League haben die Handballer der SG Flensburg-Handewitt in diesem Jahr so viel Freude, dass sie selbst den 20-stündigen Trip nach Nordmazedonien nur drei Tage vor dem Derby in Kiel gelassen in Kauf nehmen. Der mit drei Siegen makellose Tabellenführer der Gruppe A tritt am Donnerstag (20.45 Uhr/DAZN) beim HC Vardar Skopje an, der 2017 u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen