1200 Zuschauer zugelassen : SG Flensburg-Handewitt empfängt Porto – die Fans sind noch zurückhaltend

Jannik_Schappert_8449.jpg von 29. September 2020, 18:23 Uhr

shz+ Logo
Einsatz gefährdet: Göran Johannessen hat sich gegen Kiel am Oberschenkel verletzt.

Einsatz gefährdet: Göran Johannessen hat sich gegen Kiel am Oberschenkel verletzt.

Von den 1200 verfügbaren Tickets sind viele noch nicht verkauft. Die SG trifft auf einen unangenehmen Gegner.

Flensburg | Anfang März besiegte die SG Flensburg-Handewitt die MT Melsungen in der Flens-Arena deutlich. 6004 Zuschauer feierten den 30:23-Erfolg. Am Mittwoch (20.45 Uhr/DAZN und im Liveticker auf shz.de) werden die SG-Handballer erstmals nach 213 Tagen wieder ihre Fans im Rücken spüren. Für das Champions-League-Heimspiel gegen den FC Porto sind 1200 Zuschauer zu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen