Handball-Bundesliga : SG Flensburg-Handewitt bleibt im 50. Heimspiel in Folge ungeschlagen

Avatar_shz von 22. April 2021, 20:38 Uhr

shz+ Logo
Göran Sögard war einer der auffälligsten Flensburger.

Göran Sögard war einer der auffälligsten Flensburger.

Der Tabellenführer hat beim 35:29 gegen Abstiegskandidat Eulen Ludwigshafen mehr Schwierigkeiten als erwartet.

Flensburg | Ein Erfolg der Kategorie Arbeitssieg: Am Donnerstagabend gewann die SG Flensburg-Handewitt 35:29 (17:16) gegen Abstiegskandidat Eulen Ludwigshafen und verteidigte im Titelkampf die Bundesliga-Tabellenführung vor dem THW Kiel – der Verfolger gab sich bei der MT Melsungen (32:26) keine Blöße. So glanzlos die Leistung der SG-Handballer war, so glanzvoll ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen