Handball-Bundesliga : Norwegischer Nationaltorwart Torbjørn Bergerud wechselt zur SG Flensburg-Handewitt

Norwegens Nationaltorwart Torbjorn Bergerud verstärkt die SG Flensburg-Handewitt ab 2018.
Norwegens Nationaltorwart Torbjorn Bergerud verstärkt die SG Flensburg-Handewitt ab 2018.

Der Nachfolger von Mattias Andersson steht fest: Torbjørn Bergerud steht ab Juli 2018 zwischen den Pfosten.

shz.de von
28. Juli 2017, 12:18 Uhr

Flensburg | Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt hat den norwegischen Nationaltorhüter Torbjørn Bergerud verpflichtet. Der 23 Jahre alte Schlussmann wird im Sommer 2018 die Nachfolge von Mattias Andersson antreten, der die Schleswig-Holsteiner nach dieser Saison verlassen wird.

Vize-Weltmeister Bergerud kommt vom dänischen Verein TTH Holstebro und hat einen am 1. Juli 2018 beginnenden Dreijahresvertrag unterschrieben, teilten die Flensburger via Twitter am Freitag mit.

 

„Seit wir informiert sind, dass Mattias uns am Saisonende verlassen wird, haben wir intensiv nach einem Ersatz gesucht. Torbjørn war unsere erste Wahl“, sagte SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke. Und ergänzte: „Wir sind stolz, dass wir es geschafft haben, Torbjørn für uns zu gewinnen, obwohl er mehrere Angebote anderer Topclubs hatte.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen