SG Flensburg-Handewitt : Niederlage gegen Aalborg: Trainer Maik Machulla sieht „drei Schritte zurück“

Jannik_Schappert_8449.jpg von 02. Dezember 2019, 17:02 Uhr

shz+ Logo
Lichtblick: Holger Glandorf (li.) zeigte einen couragierten Auftritt.
Lichtblick: Holger Glandorf (li.) zeigte einen couragierten Auftritt.

Der SG-Coach vermisst ein verlässliches Grundniveau beim Deutschen Handball-Meister.

Flensburg | Maik Machulla kennt seine Mannschaft in- und auswendig. Am Sonntagabend schafften es die Handballer der SG Flensburg-Handewitt dennoch, ihren Trainer zu überraschen. „Diese Leistung war nicht abzusehen“, sagte Machulla zur 29:32-Heimpleite gegen Aalborg. Die sechste Champions-League-Niederlage in Folge trübte den guten Eindruck, den die SG in den zurüc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen