SG Flensburg-Handewitt : Mogensen fällt zwei Wochen aus

Thomas Mogensen war zuletzt in Top-Form, bei den nächsten Spielen ist der Däne zum Zuschauen verdammt.
Thomas Mogensen war zuletzt in Top-Form, bei den nächsten Spielen ist der Däne zum Zuschauen verdammt.

Schwere Wochen für die SG: Ein Muskelfaserriss im Oberschenkel zwingt Rückraumspieler Thomas Mogensen zu einer Spielpause.

shz.de von
15. Oktober 2013, 16:48 Uhr

Flensburg | Handball-Bundesligist SG Flensburg-Handewitt wird voraussichtlich zwei Wochen auf Thomas Mogensen verzichten müssen. Der Profi fällt mit einem Muskelfaserriss aus, wie der Verein am Dienstag mitteilte. Der dänische Leistungsträger verletzte sich beim Champions-League-Spiel gegen RK Gorenje Velenje am vergangenen Sonntag an der Rückseite des linken Oberschenkels. Die Schleswig-Holsteiner müssen nun ohne Mogensen die zwei schweren Auswärtsspiele am Mittwoch in Gummersbach und am Samstag in Logrono gegen La Rioja bestreiten. „Auf einen Spieler mit der Qualität eines Thomas Mogensen verzichten zu müssen, ist hart“, sagte Trainer Ljubomir Vranjes. Jim Gottfridsson soll ihn ersetzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen