Handball-Bundesliga : Magnus Jöndal – Der stille Star der SG Flensburg-Handewitt

Avatar_shz von 10. Februar 2020, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Magnus Jöndal fühlt sich wohl in Flensburg. Als Spätstarter im Spitzensport hat er es bei der SG weit gebracht.
Magnus Jöndal fühlt sich wohl in Flensburg. Als Spätstarter im Spitzensport hat er es bei der SG weit gebracht.

Der norwegische Linksaußen der SG Flensburg-Handewitt mag lieber im Hintergrund als im Rampenlicht stehen.

Flensburg | Die Stillen können im Lärm dieser Zeit schon mal untergehen. Wer wird wahrgenommen, der sich nicht über Social Media verbreitet, sich vor Kameras drängelt oder die Stimme erhebt? Manchmal, ganz selten, genügt die Leistung. Magnus Jöndal kann das. Der norwegische Linksaußen glänzte mit 37 Toren bei der Handball-Europameisterschaft, gewann Bronze, geriet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen